Home News TrackMe gewinnt ETH Medaille
TrackMe gewinnt ETH Medaille
Geschrieben von: Ralph Wiedemeier   

Im September 2011 konnte ich mein Masterstudium an der ETH Zürich erfolgreich abschliessen. Meine Master- und Forschungsarbeit "TrackMe - Augmented Reality for TV Productions" wird nun mit der ETH Medaille 2012 ausgezeichnet. Die ETH Medaille wird jedes Jahr für die besten Abschlussarbeiten verliehen.

TrackMe erlaubt es, Fernsehbilder in Echtzeit mit virtueller Grafik anzureichern. So können beispielsweise dreidimensionale, virtuelle Erklärstücke und Chart-Grafiken direkt im Studio platziert werden. Ein eigens entwickelter Algorithmus analysiert laufend das Kamerabild und berechnet den aktuellen Standort und die Orientierung der Kamera im Raum. Die virtuelle Grafik wird dann in identischer Perspektive im Bild platziert. TrackMe entstand in enger Zusammenarbeit mit Schweizer Radio und Fernsehen SRF und tpc AG.

TrackMe in Aktion: Testaufnahmen im ECO Studio des Schweizer Fernsehens.